Freitag, 1. August 2014

Was ist bei der Koifütterung zu beachten?

Koi sind den ganzen Tag auf Nahrungssuche, deshalb sollte die Fütterung so eingestellt werden, dass eine Überfütterung vermieden wird.
⇒ Füttern Sie Ihre Fische und nicht den Teich.

Öfters kleinere Portionen und diese gleichmäßig über den ganzen Tag verteilt. So können die Fische das Fischfutter optimal verwerten.
⇒ Je mehr Fütterungen desto effektiver.

Bei der Wahl der Futtermenge ist - wie Sie wissen - nicht nur die Besatzdichte (Fischgröße, Fischgewicht), sondern auch die Wassertemperatur und der Sauerstoffgehalt des Wassers zu beachten. Es ist nicht schwer die jeweilige Tagesmenge herauszubekommen, welche die Fische problemlos verdauen können.
Wichtig dabei, füttern Sie nur so viel wie Ihre Koi in ca. 2 Minuten aufnehmen. Als Richtwert können Sie von einer Futtermenge ausgehen die ca. 1% des gesamten Koigewichts im Teich.

Beispiel:

10x Koi mit einem Gesamtgewicht von  7450 Gramm (7,45kg) davon wäre 1% = 74,5 Gramm Koifutter am Tag.
Diese Tagesmenge ist ein grober Richtwert, der von vielen Faktoren beeinflusst wird.
Wie z.B. Temperatur, Sauerstoffsättigung, Wasserqualität, Nährstoffgehalt des Koifutters,...

Richtwerttabelle mit ca. Angaben wie viel ein Koi bei der jeweiligen Größe wiegt:

10 cm     40 - 50 Gramm
15 cm     70 - 90 Gramm
20 cm     100 - 120 Gramm
25 cm     170 - 200 Gramm
30 cm     320 - 350 Gramm
35 cm     550 - 600 Gramm
40 cm     850 - 900 Gramm
45 cm     1.200 Gramm
50 cm     1.700 Gramm
55 cm     2.800 Gramm
60 cm     3.500 Gramm
65 cm     5.000 Gramm
70 cm     7.000 Gramm
75 cm     8.500 Gramm
80 cm     10.000 Gramm
85 cm     15.000 Gramm
90 cm     20.000 Gramm

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen weiterhelfen.


Koifutter
 Koifutter für Koi im Gartententeich

www.Hiquaso.de
www.Hiquaso.de/koifutter.htm
www.facebook.com/Hiquaso

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen